Max Reger: Die Schlussfuge des 100. Psalms für Orgel

Die Musik ist grandios: Regers Vertonung des 100. Psalms, op. 106. Ein viersätziges Monumentalwerk für Soli, große symphonische Besetzung und, im Kern zumindest, vierstimmigen Chor – wobei sich die Chorstimmen im Verlauf des Werkes immer wieder verschiedentlich auffächern. Der Chor darf demnach gerne eher riesig als „nur“ groß besetzt sein.

(mehr …)

Bach, BWV 1080 (English and German)

English Version

(DEUTSCHE VERSION UNTEN)

This is the translation of the assumptions I’ve made about the reconstruction of Bachs „Art of Fugue“, BWV 1080. This article contains the headlines. The discussion, the arguments and the sources are presented in the essay „About Johann Sebastian Bachs ‚Art of Fugue‘, BWV 1080 – A contribution to the diskussion“. This essay is momentarily (August 2016) available in German language only and together with the scores and piano-versions of the scores part of the material-package of BWV 1080. The whole package is available in the shop-corner, accessible after logging in (right edge on this page). It costs 25,00 €.

However, there are extracts available for free of charge download either. For getting access please register with your name and an mailadress. After a Login you’ll find new menues „Freie Noten“ and „Freie Texte“.

The headlines of my reconstruction

  • Bach wrote two versions of the „Art of fugue“. The first one has been finished, the last one, built up on the base of the first version, remained unfinished.
  • Parts of the „Art of Fugue“ from Bachs hands are:
  1. Contrapuncti 1-11,
  2. the two pairs of mirror-fugues,
  3. four canons and
  4. the fragment

(mehr …)

Die „Kunst der Fuge“-Materialien sind fertig

Nun ging es doch schenller als gedacht. Seit eben stehen die kompletten Dateien der „Kunst-der-Fuge“-Materialien Online. Heute sind die Klavierfassungen beider Contrapuncti fertig geworden – der beigefügte Aufsatz enthält hinreichende Erläuterungen. Das Gesamtpaket enthält somit:

  • die Schlussfugen in Partitur (20 Seiten, DinA-4, Querformat)
  • die Schlussfugen in der Klavierfassung (17 Seiten, DinA-4, Hochformat)
  • den erläuternden Essay (29 Seiten mit Grafiken, DinA-4, Hochformat)
  • Audiodateien, sowohl zum Onlineanspielen als auch zum Download

Die Bilder rechts zeigen Ausschnitte aus Contrapunctus 14, oben zunächst in Bachs Handschrift. Darunter, in Web-Kompatibler Auflösung, die Klavierfassung an der Stelle, an der Bachs Manuskript endet und meine Weiterführung beginnt. Die klicken, um sie zu vergrößern. Über das Audiomodul unten ist die gegebene Notenseite abhörbar.

Wer mehr wissen mag: Die kompletten Materialen können für 25,00 € hier erworben werden, wenn sie eine kurze Mail schicken.

Contrapunctus 14, Ausschnitt

von Johann Sebastian Bach (Thomas Jung) | Die Kunst der Fuge